Mit etwas Glück trifft man Leandra und Julia aus Kirnbach an einem Sonntagnachmittag im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach. Von Frühjahr bis Herbst sind an Sonntagen junge Bollenhut-Trägerinnen unterwegs, flanieren über das Museumsgelände, erklären den Besuchern die Original-Tracht und sind beliebtes Foto-Motiv.

An der Konfirmation, wie es die Tradition vorgibt, haben Leandra und Julia zum ersten Mal den roten Bollenhut getragen. Aufgeregt waren sie und es war ein besonderer Moment die Kappe, die bis dahin zur Tracht getragen wird, abzulegen und von nun an den Bollenhut zu tragen.

Mehr über die beiden Trachtenträgerinnen und was der Bollenhut Ihnen und der Jugend 2019 bedeutet, erfahren Sie in einem Video im September auf dieser Seite.